Digitale Lernmethoden

Zukunftsorientiert Lernen

1. Gemeinsam Arbeiten im virtuellen Klassenraum

  • Dynamischer Unterricht durch Referenten per Computer in virtueller Umgebung
  • Aktive Beteiligung am Unterricht via Chat und Sprachübertragung
  • Unterstützung von digitalen Tools wie Abstimmungen, Whiteboard oder Austausch von Dateien
  • Teilnahme an einem der 57 BNW-Lernzentren

Verbindung von digitalem Wissenszugang und kollaborativem Erarbeiten von Lerninhalten

Keine langen Fahrtwege

Professionelle Betreuung durch Lernprozessbegleiter vor Ort

Geeignet für Gruppen mit bis zu 15 Personen

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.jwplayer.com zu laden.

Inhalt laden

2. Webinare – Die Online-Fortbildungen für Zuhause oder am Arbeitsplatz

  • Vortrag durch Referenten per Computer in virtueller Umgebung
  • Aktive Beteiligung an Diskussionen via Chat und Sprachübertragung

Mitarbeitende können sich direkt am Arbeitsplatz weiterbilden

Einfacher Zugang via Link

Keine Programm-Installation erforderlich

Flexible Teilnehmerzahl

0
Webinare

3. Lernen neu denken – Mit der BNW Lern-App „Knowlab.“ Gelerntes nachhaltig vertiefen

  • Die App verbindet zielgerichtet die Bereiche Technik und Didaktik und unterstützt die konzentrierte Wiederholung und Vertiefung neu gelernter Inhalte
  • Teilnehmende erhalten Fragen in Form eines Quiz
  • Nach dem Gamification-Ansatz werden Punkte für die richtigen Antworten gesammelt, die sich in einem Highscore abbilden

Einfach und schnell anwendbar

Eigenständiges Einpflegen von Fragen und Antworten nach Themen der Wahl

Für Smartphone und Computer nutzbar

Zeitunabhängig während und nach der Lehrphase nutzbar

Anonymisierte Statistik: Auswertung und Analyse

Flexible Anpassung der Lehreinheit

Flexible Teilnehmerzahl

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.jwplayer.com zu laden.

Inhalt laden

4. Web-Based-Trainings – Dem eigenen Lerntempo angepasst

  • Form des selbstorganisierten Lernens
  • Inhalte werden von den Teilnehmenden am Computer selbstständig erarbeitet und dem individuellen Lerntempo angepasst

Gezielte Förderung der Selbstlern- und Selbstorganisationskompetenz von Mitarbeitenden

Bedarfsgerechte Kombination verschiedener Darstellungsformen (Text, Video, Bilder, Grafiken/Animationen)

Flexible Teilnehmerzahl

0 +
Web-Based-Trainings

5. Learning Content Management System – modulare Lerninhalte am Computer

  • Das Learning Content Management System (LCMS) ist eine digitale und nutzerorientierte Lösung für die Aufbereitung von Lehrinhalten
  • Gruppiert in Modulen zusammengefasst, werden die Inhalte den Lernenden individuell zur Verfügung gestellt

Einrichtung des LCMS als Whitelabel mit dem unternehmenseigenen Corporate Design

Abbildung unternehmensspezifischer Lehrinhalte

Flexible Teilnehmerzahl

6. Blended Learning – Die Kombination von Präsenzteilnahme mit digitalem Lernen

  • Kombination von digitalen Lehrmethoden und klassischer Präsenzteilnahme
  • Beispiele: Maßnahmen im virtuellen Klassenraum, Einsatz von WBT’s oder BNW Lern-App „Knowlab.“

Potenzial- und kompetenzorientierter Blick auf die Teilnehmenden

Professionelle Auswahl der passenden didaktischen Methode

Flexible Teilnehmerzahl

7. Unsere Pädagogische Charta – Ihr Erfolg

  • Unser Credo: Alle Menschen sind lernfähig, aber nicht belehrbar
  • Unsere Beschäftigten verstehen sich daher als Lernbegleiter

Unser Qualitätssiegel für erfolgreiche Weiterbildung

Unterstützung der Teilnehmenden bei der nachhaltigen Weiterentwicklung ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten

Was sind die Vorteile von digitalen Lernangeboten im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung?

Örtliche Fleixbilität

76%

Fördert selbstorganisiertes und lebenslanges Lernen

53%

Erleichtern den Zugang zum Lernen

46%

Standardisierte Qualität der Kursinhalte

45%

individuelle Kursinhalte

41%

Kostenersparnis

 
34%

Digitale Lernangebote sind motivierend und verbessern die Lernergebnisse

14%

Mehrsprachigkeit der Kurse

13%

Basis: Unternehmen, die digitale Lernangebote nutzen oder planen zu nutzen. Quelle: Bitkom Research

Netzwerk Q4.0 - Einladung: Ausbilden im digitalen Wandel Livestream | 10. Dezember 2020 | 15:30 Uhr

Mit dem Netzwerk Q 4.0 macht das BNW Ausbilder*innen fit für den digitalen Wandel und unterstützt sie dabei, digitale Medien gezielt in der Ausbildung einzusetzen.

In drei Sessions berichten unsere Q Experts, wie Virtual Reality und digitale Tools die Motivation und Kompetenzentwicklung junger Menschen fördern.